Rekordjahr in der Forschung für die FH Vorarlberg

Im Jahr 2017 wurde an der FH Vorarlberg an 65 Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie zahlreichen Praxisprojekten gearbeitet, zusammen mit insgesamt 146 Kooperationspartnern. Für LH Wallner dabei von besonderer Bedeutung: An fast zwei Drittel der Projekte waren bzw. sind Wirtschaftsunternehmen, NGOs oder öffentliche Institutionen aus der Region beteiligt. "Wir brauchen anwendungsorientierte Forschung, das ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der heimischen Unternehmen und des Standortes. Nur mit Forschung auf Top-Niveau lassen sich Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit auf Dauer erfolgreich absichern. Das ist eine zentrale Voraussetzung, um Arbeitsplätze und damit Wertschöpfung und Wohlstand im Land zu behalten", so Wallner.